DolomtesWorld.com
www.DolomitesWorld®.com
Wetterprognose für Südtirol
25.01.
Wetter
26.01.
Wetter
27.01.
Wetter
28.01.
Wetter
min: -8°/1°
max: 1°/7°
min: -6°/2°
max: 1°/8°
min: -7°/1°
max: 1°/9°
min: -7°/3°
max: 0°/7°

Allgemeine Wetterlage in Südtirol für morgen den 24.01.2020

Allgemeine Wetterlage in Südtirol morgen„Strahlend sonnig“

Noch einmal bestimmt das Hoch zusammen mit trockener Luft das Wetter in den Alpen.

Das Wetter morgen am 24.01.2020:
Im ganzen Land scheint die Sonne, der Himmel ist meist ungetrübt. Erst am Nachmittag tauchen ein paar dünne Schleierwolken auf.Die Temperaturen steigen auf 2° im Hochpustertal bis 9° im Etschtal.

Südtirols Bergwetter morgen den 24.01.2020

„Strahlend sonnig“

Südtirols Bergwetter morgen Höhenwind in 3000m
1 - schwacher Wind: 5-15 km/h
2 - mäßiger Wind: 16-30 km/h
3 - starker Wind: 31-60 km/h
4 - stürmischer Wind: > 60 km/h

Allgemeine Wetterlage morgen:
Noch einmal bestimmt das Hoch zusammen mit trockener Luft das Wetter in den Alpen.

Das Bergwetter morgen:
Das sehr sonnige Bergwetter setzt sich fort. Der Himmel präsentiert sich über weite Strecken wolkenlos, am Nachmittag zeigen sich höchstens ein paar dünne hohe Wolken.

Nullgradgrenze: 2500 m
Temperatur in 1000 m Höhe: 7 °C
Temperatur in 2000 m Höhe: 3 °C
Temperatur in 3000 m Höhe: -2 °C

Sonne
Aufgang: 07:48 Uhr
Untergang: 17:07 Uhr
Mond
Aufgang: 07:42 Uhr
Untergang: 16:36 Uhr
Weitere Entwicklungen:

„Am Wochenende mehr Wolken“

Am Samstag gerät die Sonne in den Hintergrund. Meist überwiegen die Wolken und vereinzelt sind auch ein paar Regentropfen oder Schneeflocken möglich. Ähnlich verläuft der Sonntag, am Nachmittag sind von Westen her Auflockerungen möglich. Am Montag scheint zeitweise die Sonne bei ein paar durchziehenden Wolkenfeldern. Der Dienstag bringt wieder viele Wolken und gebietsweise leichte Niederschläge.

Wettervorhersagen ausgegeben am: 23.01.2020, um 11:00 Uhr

Last updated on January 23rd, 2020

Hydrographisches Amt der Autonomen Provinz BozenDer Wetterbericht wurde zur Verfügung gestellt von:
© Hydrographisches Amt der Autonomen Provinz Bozen